2019 Stundensatz umrechnen
in Lohn & Gehalt


Freiberufler Stundensatz Gehaltsrechner

Mit diesem Onlinerechner können Freiberufler ihren Stundensatz in Lohn und Gehalt umrechnen. Welches Honorar ergibt welchen Lohn? Einfach kostenlos auszuprobieren!
Hinweis: Wenn Sie eine Berechnung ausführen, erhalten Sie zusätzlich immer einen Lohn- und Gehaltsvergleich zu anderen Berufen. [12.07.2019 | Bisher wurden 13.028 Honorar-Gehalts-Berechnungen online ausgeführt]
Zwei Beispiele, warum wir diesen Rechner entwickelt haben und wo eine Berechnung Anwendung findet:
Beispiel 1 » Freiberufler möchte eigenen Umsatz in Gehalt umrechnen ?!
Beispiel 2 » Freiberufler möchte eigenes Honorar in Gehalt umrechnen ?!
Hintergrund: Inzwischen geht es bei der Selbstständigkeit vor allem um die Frage der Scheinselbstständigkeit. Zu oft sind sich Auftraggeber und Auftragnehmer (freier Mitarbeiter) nicht im Klaren, dass die Art der Beauftragung nach dem Gesetz keine Selbständigkeit darstellt und der Auftragnehmer sozialversicherungspflichtig arbeitet. Neben dieser Problemstellung geht es natürlich auch um die Frage nach Optionen und Möglichkeiten Scheinselbstständigkeit zu vermeiden. Freelancer Projekte lassen sich heutzutage leider nicht ohne Weiteres rechtssicher besetzten. In Deutschland hat sich die Rechtslage deutlich verschärft, wonach die Scheinselbstständigkeit wie ein Damoklesschwert über Auftraggeber, Freiberufler und dem Projekt schwebt. Kunden und freie selbständige Mitarbeiter sind zurecht verunsichert und daher angehalten optionale Angebote zu prüfen. Ein Plan-B muss her. Fehlendes Knowhow, gefährliche Halbwahrheiten und die Unwissenheit über rechtssichere Anssätze und Alternativen wie etwa die Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ), bereiten allen Betroffenen große Sorgen. Wichtig: Keiner von uns schreibt das Gesetz, wir bedienen das Gesetz und sind angehalten alle erforderlichen Kriterien einzuhalten.
Wir sind der Meinung, dass ein 0815-Standard-ANÜ-Ansatz keine attraktive Methode für den Fremdpersonaleinsatz darstellt. Deshalb haben wir die HR-BYPASS LÖSUNG in Zusammenarbeit mit Anwälten entwickelt.
Zurück zum Thema: Projektkunden und freie Mitarbeiter sollten stets eine transparente und faire Lösung haben und sich immer das lukrativste AÜ-Angebot am Markt sichern. Im Interview: Freiberufler findet Lösungsansatz gut. Also, wieviel verdient ein Freiberufler (BEI UNS) ungefähr, wenn dieser über die Arbeitnehmerüberlassung / AÜ ins Projekt geht? Wir präsentieren den ersten Lohn- und Gehaltsrechner zur Berechnung eines projektgestützten Einkommens via ANÜ.
Jetzt nutzen, kostenlos!

Eingabe durch Freelancer


    Wichtige Vorteile für ANÜ mit Frisco !
  1. Freiberufler erhalten bei uns eine überdurchschnittlich hohe Vergütung (Online-Rechner ist ein Richtwert)
  2. Die ausgewiesenen ANÜ-Projektvergütung ist ein reines Fixum. Es gibt keinen variablen Anteil
  3. Der Verdienst ist nach oben hin offen und damit ungedeckelt
  4. Der Projekt-Lohn geht immer pünktlich zum 01. oder zum 15. eines Monats beim Freiberufler ein
  5. Im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten schöpfen wir alle Vorteile aus und geben diese 1:1 an den Freelancer weiter
  6. Unsere Weg ist ein effektiver Weg um rechtliche Kollisionen zu vermeiden

Scheinselbständigkeit + Erklärvideo

Mit Frisco zwischen 20% und 30% mehr

Dieser Online-Rechner ist ein kostenloser Webservice. Das Ergebnis ihrer Berechnung ist ein monatlicher oder jährlicher Bruttolohn. Sie werden erkennen, dass sie mit frisco-freelancer.de in der Regel zwischen 20% und 40% über dem marktüblichen Lohn- und Gehaltsniveau liegen. Sie können das Rechenergebnis (Jahresbrutto) direkt mit anderen Berufen und Job-Levels vergleichen. Diese Daten werden unterhalt der Zahlenergebnisse in einer Tabelle angezeigt. In der Einfachheit liegt die Komplexität vergraben! Hinter der von uns berechneten Bruttovergütung (z.B. Monatslohn oder Jahresgehalt) liegen komplexere Berechnungsstrukturen, die weit mehr als 20 Parameter in der Kalkulation berücksichtigen. Mit diesem Rechner erhalten alle Besucher die Gelegenheit realistische Stundensatz-Lohn-Berechnungen durchzuführen.

Die Anwendung des Tools ist dauerhaft verfügbar, kostenlos, anonymisiert und erfordert zudem keine Registrierung des Users. Also, wie berechnet man das Gehalt oder den Lohn für Freiberufler? Und lohnt sich die Arbeitnehmerüberlassung für freie Mitarbeiter? Unser Web-Tool ist ein Umrechner (Freelancer Honorar bzw. Stundenlohn in Gehalt umrechnen) und liefert substanzielle Zahlen, welche die ANÜ-Methode aus rechtlicher und wirtschaftlicher Sicht unterstreichen. Im Hinblick auf das reformierte Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) und dem besonderen Umstand der gesamtschuldnerischen Haftung, liefert unsere Solution den Unternehmen / den Projektkunden, Beratungshäusern, Vermittlungsagenturen und externen Freiberuflern die erforderliche Sicherheit, Nachhaltigkeit und attraktive Konditionen.

Aus unserer Sicht sind Zahlen vor allem dann repräsentativ, wenn sie vergleichbar sind oder vergleichbar werden. Dieses kostenlose Online-Tool dient zur Ermittlung von Freiberufler-Gehalt auf Grundlage von Freelancer-Stundenlohn. Zudem ermöglicht der Kalkulator eine vergleichende Analyse und stellt den ermittelten Monats- und Jahresverdienst in Bezug zu weiteren Berufsgruppen. Freelancer haben in der Regel kaum Berührung zu einer traditionellen Arbeitnehmersituation. Mit diesem Internetrechner werden projektspezifische Lohn- und Gehaltsdaten berechnet. Die unmittelbare Gegenüberstellung der Lohn- und Gehaltsdaten mit und zu anderen Stellen / Joblevels (siehe Gehaltstabelle nach Berechnung) ermöglicht eine gerechte Bewertung des Beschäftigungsangebots.

    Vorteile, die Steuerberater aufzeigen
  1. Frisco zahlt den etwa hälftigen Beitrag zur Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung dazu
  2. Die Altersversorgung ist fortan gesetzlich geregelt
  3. Angestellte bzw. "Freelancer in Anstellung" haben Anspruch auf Urlaub. Dies wird berücksichtigt
  4. Rechtssicherheit für Auftraggeber und den "angestellte Freelancer" hinsichtlich Scheinselbständigkeit und arbeitnehmerähnlichen Selbständigen
  5. Steuerbelastungen werden direkt monatlich abgezogen, daher werden größere Steuernachzahlungen im Vorfeld vermieden
  6. Werbungskosten können weiterhin geltend gemacht werden (oder bis 1.000 € pro Kalenderjahr wird der Pauschbetrag anerkannt, z.B. Homeoffice)
  7. Freelance-Arbeitnehmer (AN) müssen keine Buchführung mehr erstellen und keine Umsatzsteuer-Voranmeldungen, Gewerbe- und Umsatzsteuer-Jahreserklärungen abgeben
  8. Der Zahlungseingang vom Auftraggeber und evtl. Mahnwesen sind nicht mehr Angelegenheit des Freelancers

Sprechen sie uns jetzt an.
Wir melden uns in Kürze, versprochen !

Schon gewusst?

» Workarounds im Projekt können als Verschleierungsversuch gedeutet werden

» Werkvertragsgesetz | In Deutschland werden 2019 deutlich schärfere Regelungen angewendet

» Scheinselbständigkeit heißt auf Englisch unter anderem bogus self-employment

2019
DEKRA SIEGEL - Ganz offiziell      TÜV ISO 9001:2008